Stratbook.live: Die perfekte Lösung für ordentliche Stratbooks

Die Website Stratbook.live bietet die Möglichkeit ordentliche Stratbooks für dein Team anzulegen. Unübersichtliche Google Docs sind damit Geschichte.

Das Stratbook-Projekt ist für Justin aus Stuttgart eine echte Herzensangelegenheit. Der 25-jährige Webentwickler spielte lange Zeit selbst Counter-Strike in der 99Liga. Doch auf die unübersichtlichen Google Docs-Dateien mit Taktiken, Links zu Videos und Erklärungen zu Spielzügen hatte er irgendwann keine Lust mehr. Im April 2020 startete er somit das Stratbook-Projekt anzufangen, im Februar 2021 erschien dann endlich die erste Version des Programms.

Schnell und einfach Strategien erstellen und planen

Statt Strategien in Google Docs auszuarbeiten könnt ihr euch einfach auf Stratbook.live anmelden und direkt loslegen. Nachdem ihr angemeldet seid könnt ihr eine Map auswählen auf der ihr eure nächsten Strats planen wollt und loslegen. Ihr könnt die Strategien nach Art der Runde sortieren, also Full-Buy-, Eco- oder Force-Buy-Runde. Ihr könnt gezielt Spielern Rollen und Aufgaben zuweisen oder angeben welche Granaten er für eine bestimmte Runde kaufen soll. Oder ihr könnt eurem Spieler über das Zeichentool den genauen Laufweg aufzeigen.

Ihr wollt dass eure Spieler zum nächsten Training bestimmte Granaten lernen und vorbereiten? Auch das ist kein Problem. Dafür könnt ihr einfach im Reiter “Grenades” einen Videolink oder Screenshots hinterlegen zu der Utility, die gelernt werden soll.

Diese Features sind geplant

Auch wenn die Seite bereits jetzt zahlreiche Funktionen bietet sind für die Zukunft noch mehr geplant. So soll es künftig auch eine Smartphone-App geben, über die ihr eure Strats anschauen könnt. Auch ein Rollen- und Rechte-System ist Arbeit damit ihr klar definieren könnt wer in euren Strats arbeiten kann und wer nicht. Ein Darkmode soll künftig ebenfalls noch kommen.
Eine der interessantesten kommenden Features sollte allerdings die Spielintegration sein. Das soll dem Programm ermöglich bei Seitenwechsel automatisch die Taktiken der T- oder CT-Seite anzuzeigen.

Ihr könnt Stratbook entweder im Browser benutzen oder die Desktop-App runterladen. Der Code ist Open Source und es fallen aktuell keinerlei kosten an. Wenn ihr Feedback geben wollt könnt ihr euch an den Betreiber über Twitter oder Discord wenden. Möchtet ihr das Projekt unterstützen könnt ihr Justin auch über Ko-fi einen Kaffee kaufen.

Grafik: Stratbook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*