GAIJIN und Red Instinct erreichen LAN-Finale der Swiss Esports League

GAIJIN und Red Instinct haben das Finale der Swiss Esports League Spring 2021 Finals erreicht. Die beiden Teams konnten sich am Wochenende gegen mYinsanity und PriFu durchsetzen.

Die Swiss Esports League geht in die letzte Runde. Am vergangenen Wochenende konnten sich GAIJIN und Red Instinct in den Playoffs der Swiss Esports League Spring 2021 durchsetzen und das Finale erreichen.

GAIJIN konnte sich dank Siegen gegen PriFu und Red Instinct den ersten Platz der Playoffs sichern, während Red Instinct zu Beginn gegen mYinsanity gewinnen konnte und dann ins Lower-Bracket musste. Im Lower-Bracket ging es dann erneut das mYinsanity-Roster rund um Shane “LyNeX” Emmett, wo Red Instinct zum zweiten Mal mit 2:0 gewinnen konnte.

Während der Playoffs musste GAIJIN auf FPL-Starspieler Rigon “rigoN” Gashi verzichten. Stattdessen spielte der Nordmazedonier Kristijan “FODOR” Popovski, der allerdings nicht die individuelle Stärke e von rigoN ersetzen konnte.

Das LAN-Finale zwischen GAIJIN und Red Instinct soll am 20. Juni stattfinden. Auf den Sieger des Finale wartet ein Preisgeld in höhe von 2.500 Schweizer Franken (2.300€), der zweite Platz bekommt 1.300 (1.200€) Schweizer Franken.

Grafik: Swiss Esports League

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*